Krankenschwester als Assistenz in der Angio - Strahenschutzkurse?

Sehr geehrter Herr Prof. Ewen,
bei uns im radiologischen Institut arbeiten Krankenschwestern, die täglich in der Angiographie mit am Tisch stehen, vergleichbar einer OP-Schwester. Sie bereiten die Materialien vor, reichen sie während der Intervention an und assistieren unmittelbar dem die Angio bzw. Intervention durchführenden Arzt.
D.h., sie arbeiten Seite an Seite mit dem Interventionalisten und in unmittelbarer Nähe zum Strahler. Dementsprechend tragen sie natürlich auch die Strahlenschutzkleidung und ein Filmdosimeter.
Sie bedienen allerdings nicht das Fußpedal, um Strahlung auszulösen.
Selbstverständlich nehmen diese Schwestern an der jährlichen Strahlenschutzbelehrung teil.
Meine Frage:
Müssen diese Krankenschwestern einen Strahlenschutzkurs oder sogar mehrere besuchen? Wenn ja, welche? Das würde dann natürlich auch eine Aktualisierung alle 5 Jahre nachsichziehen.
Vielen Dank für eine kurze Klarstellung und herzliche Grüße, RE

commissaire.clouseau
Sehr geehrter Anfragesteller, nein, sie benötigen keine Teilnahme an Strahlenschutzkursen, solange sie die Röntgenstrahlung nicht auslösen und keine diesbezüglichen Einstellungen vornehmen. Mit freundlichem Gruß K. Ewen
Klaus Ewen

Bitte melden Sie sich an, um auf diese Frage zu antworten.