Startseite

Herzlich Willkommen!

Das Forum Strahlenschutzrecht tritt in die Fußstapfen des Forum Röntgenverordnung und wird von der Arbeitsgemeinschaft Physik und Technik in der Deutschen Röntgengesellschaft (APT) zur Verfügung gestellt. » Über uns

Themen im Forum

Wir danken unseren Sponsoren:

Letzte Beiträge im Forum

QS an mobilen C-Bögen für die Hand- und Fußchirurgie

Sehr geehrte Damen und Herren, wie ist der aktuelle Regelungsstand für die Durchführung von Abnahme- und Konstanzprüfungen an mobilen C-Bogengeräten für die Hand- und Fußchirurgie? In einem Entwurf der SV-RL (22.08.2019) gab es einmal einen Merkposten mit alternativen Durchführungsmethoden, da die DIN 6868-150 nicht voll anwendbar ist. In der aktue
Marco Mühlmann

C-Bogen Aufnahmen bei Frühgeborenen

Hallo, ich brauche Hilfe zum Thema Röntgenaufnahmen bei Frühchen. Ein Kunde will einen C-Bogen für Abdomenaufnahmen bei Frühchen verwenden. Der C-Bogen ist nicht in der Lage statische Aufnahmen durchzuführen. Bisher habe ich vom Hersteller keine Spezifikation vorliegen, ab wie viel kg das Gerät zugelassen ist. Durch die DL-Funktion wird die Dosis h

Abberufung Strahlenschutzbeauftragter

Gibt es Vorgaben, wie die Abberufung zu erfolgen hat? Von meiner Abberufung erfuhr ich nur beiläufig, der Arbeitgeber hat ein Schreiben vorgelegt, welches an mich adressiert ist und ca. 1 Jahr zurückdatiert. Ich habe dieses Schreiben aber nie erhalten. Eine behördliche Urkunde von der Regierung, wie bei Bestellung, habe ich im Zusammenhang mit der
jenskunze@gmx.de

Linsenschutz oder sektorielle / anguläre Dosisabschaltung?2 Antworten

Hallo! Ich stehe momentan vor der Frage, ob die sektorielle Dosisabschaltung an unserem Siemens Scanner (XCare) den Augenlinsenschutz ersetzen kann. Die ärztliche Stelle orientiert sich an der SSK, die den Augenlinsenschutz empfiehlt, wenn die Linse dem Primärstrahl ausgesetzt ist (was ja bei der Abschaltung nicht mehr der Fall wäre). Die SSK erwäh
Nico

Festlegung KP-Werte Befundungsmonitor

Sehr geehrtes Expertenteam, wir haben ein neues Schwenkbügelsystem in Betrieb genommen. Die Befundungsstrecke ist geblieben. Mit der alten Anlage bestand eine Art Vetrag, dass monatlich ein Prüfkoffer zur Verfügung gestellt wurde, mit dem die KP an der Röntgenanlage sowie am Befunder durchgeführt wurde. Nun sollen jedoch um Kosten zu sparen ein vor
A.B.

Berücksichtigung einer privaten Röntgenuntersuchung in der Berufslebensdosis?Eine Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, ein beruflich exponierter Mitarbeiter, der regelmäßig dosimetrisch überwacht wird, teilte mir mit, dass er im Rahmen einer Untersuchung geröntgt worden sei und nannte mir die kV und mA der Untersuchung. Er ist der Auffassung, dass diese Werte in seiner Berufslebensdosis berücksichtigt werden müssten, das Strahlenschut
David Weidlich

Konstanzprüfung nach alter DIN6868-13Eine Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren,   Eine Frage bezüglich der Anwendung nach neuer DIN6868-4. Unser Kunde hat ein neues CR System bekommen. An der Röntgenanlage wurden keine Veränderungen vorgenommen. Eine Abnahme nach DIN6868-150 ist erfolgt, ist es noch erlaubt nach alter DIN6868-13 die Konstanzprüfung festzulegen (Bestandsschutz ?) da der Kunde den
SebastianBohnacker