Startseite

Herzlich Willkommen!

Das Forum Strahlenschutzrecht tritt in die Fußstapfen des Forum Röntgenverordnung und wird von der Arbeitsgemeinschaft Physik und Technik in der Deutschen Röntgengesellschaft (APT) zur Verfügung gestellt. » Über uns

Themen im Forum

Wir danken unseren Sponsoren:

Letzte Beiträge im Forum

Bleiglasbrille mit Sehstärke Kostenübernahme

Sehr geehrte Damen und Herren, es treten vermehrt strahlenexponierte Personen an mich heran mit der Bitte einer indiv. Bleiglasbrille.  In der Regel ist die stanardisierte Form ausreichend. Doch wenn nun der Standard nicht möglich ist, wie z.B. ein zu großer Kopfumfang, Unverträglichkeit der Überbrille. Gibt es in diesen besonderen Fällen Möglichke
Claudia Graf

Können die Fragen und Beiträge als RSS Feed bereitgestellt werden ?

Lieber Herr Lenzen, lieber Herr Westhoff, schön, dass Sie das Forum weiterführen! Als Wunsch und Anregung möchte ich Sie um Prüfung bitten, ob die Fragen und Antworten nicht auch als RSS Feed angeboten werden könnten. Das hätte für die Interessierten Leser den Vorteil, neue Beiträge über entsprechende Reader quasi automatisch geliefert zu bekommen.
Truss

3D Fachkunde

Sehr geehrtes Team des Forum Strahlenschutzrecht, für welche Geräte (außer DVT)  benötigt man noch die sogenannte 3-D Fachkunde? Gehören grundsätzlich alle C-Bogen CT- Geräte dazu?  Muss ein Mediziner, der die Teilfachkunde für intraoperative Durchleuchtungen bereits (länger) hat, bei Verwendung eines C-Bogen-CT's die 3 D Fachkunde noch zusätzlich
Irene Vent

Unterweisung von BegleitpersonenEine Antwort

Wenn nach §55 StrSchV einer Begleitperson der Zutritt zum Kontrollbereich erlaubt wird und diese dann auch gesetzeskonform unterweisen werden soll, gilt dann für diese auch analog §63 StrSchV, dass die Aufklärung in einer verständlichen Form und Sprache erfolgen muss? Wie soll man das bei der Vielzahl der vorkommenenden Sprachen gewährleisten? Wie

Wie effektive Dosis berechnenEine Antwort

Meine Tochter wurde beim Kieferorthopäden geröngt. Einmal eine Panoramaaufnahme ( das sind laut Arzt 70-110 myG/cm²) und ein Fernröntgenbild (20-35 myG/cm²) je nach Patient. Mich würde die effektive Dosis interessieren die dabei in µsv ca. entstanden ist. Wie kann ich diese errechnen? Vielen Dank und viele Grüße
Minchen

Anwesenheit StarhlenschutzbeauftragterEine Antwort

Guten Tag, ich bin Mitarbeiter und SSB eines Herstellers von technischen Röntgeneinrichtungen. Es kommt häufig zur Situation, daß ein neuer Kunde ein Leihgerät haben möchte über eine Zeit von mehreren Wochen. Ich informiere dann die lokal zuständige Behörde bezüglich dem Betrieb. Eine Sachverständigenprüfung ist dabei immer vorhanden. Personen im U
Martin Müller

Wer ist strahlenschutzverantwortlich?

In unserer Radiologischen Praxis werden Patienten aus einer Krankenhaus-D-Arzt-Sprechstunde geröntgt. Die Stellung der rechtfertigenden Indikation erfolgt durch den D-Arzt, wir als Praxis führen nur die technische Leistung inklusive Bildarchivierung durch, die Befundung der Aufnahmen erfolgt wiederum durch den D-Arzt. Wer ist für diese Untersuchung
C.Schubert

Nötige Befugnis zur Anwendung Rö Strahlung - Fachkunde oder Unterweisung ausreichend?Eine Antwort

Guten Tag, Folgende Situation wirft mir Fragen bzgl. der nötigen Kenntnisse / Kunde im Strahlenschutz auf und führte bereits zu hitzigen Diskussionen in meiner Abteilung: Ein Facharzt (oder Assistenzarzt mit Facharztqualifikation für diesen Eingriff) führt eine offene Portimplantation über die V. cephalica durch (ggf. auch intraoperative Punktion d
aburghdt

PSA: Anwendung bei CE-Kennzeichnung, geltende NormEine Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, in mehr oder weniger direktem Zusammenhang mit meiner Frage "Nachteile bleifreier/ -reduzierter PSA gegenüber konventioneller "Bleischürzen"" vom 24.08.2019, habe ich folgende Nachfrage. Aktuell werden uns CE-gekennzeichnete Schürzen angeboten, welche die Anforderungen der IEC 61331-3:2014 erfüllen. Ist trotz des CE-Z
rantr