Thema: Strahlenschutzrecht

Fragen zu rechtlichen Hinweisen und zur konkreten fachlichen Auslegung des Strahlenschutzgesetzes, der Strahlenschutzverordnung und nachgeordneter Richtlinien.

Berechnung der effektiven Strahlenexposition (in mSv.) bei der Durchleuchtung der Speiseröhre.

Sehr geehrtes Expertenteam, Sehr geehrte Forummitglieder,Zunächst einmal entschuldigen Sie bitte mein Deutsch. Ich bin kein Muttersprachler. Ich schreibe mit Hilfe einer maschinellen Übersetzung.Ich hatte kürzlich eine Durchleuchtung (Fluoroskopie) meiner Speiseröhre mit Jodkontrastmittel (Gastrografin) in einem großen Krankenhaus der Hauptstadt.Di

Strahlenbelastung beim CT

Guten Tag, ich finde nicht raus, wie ich das selbst umrechnen kann: Bei mir wurde ein CT Thorax und CT Abdomen mit iv KM-Injektion gemacht. Darunter steht: Dosiswert der diagnostischen Serie(n):CTDIvol 5,2/4,8 mGY DRW CTDIvol 12/12 mGy Wie hoch war denn dabei die Strahlenbelastung und liegt die im Rahmen zu üblichen Thorax/Abdomenuntersuchungen? Ic
JennaB

Rechtfertigende IndikationEine Antwort

Sehr geehrtes Expertenteam, ich habe eine Frage zu dem leidigen Thema "Rechtfertigende Indikation" Beispiel: Patient kommt aus der Ambulanz in die Röntgenabteilung, Anforderung: Rö Knie. Patient klagt, er habe auch Schmerzen im Sprunggelenk. Wie ist das folgende Procedere zu bewerten? Anruf der MTR in der Ambulanz, dort wird am Telefon gesagt, das
vent

Vorsätzliches Auslösen von Röntgenstrahlung durch eine nicht autorisierte PersonEine Antwort

Guten Tag, zwischen dem 4. und 5.1.2024 gegen 03:40 Uhr hat sich ein Pfleger (mit 3/4 Ärzten)  von der zentralen Notaufnahme ohne Absprache mit Hilfe des Zahlencodes mit einem Patienten (Thoraxdrainage) Zugang zur Röntgenabteilung verschafft und den Pat. in den Untersuchungsraum gefahren. Erst dann wurde die diensthabende MTRA tel. benachrichtigt.
613931

CINE an Ziehm Geräten

Sehr geehrte Damen und Herren, die Ärztliche Stelle möchte KP Protokolle, Bezugswerte und Prüfkörperaufnahmen für die CINE Funktion an Ziehm C- Bögen. Trotz einreichens einer Ausarbeitung der Fa. Ziehm, aus welcher ersichtlich ist, das es sich nicht um eine CINE Funktion nach DIN 6868- 150 handelt, fordert die ÄS diese Unterlagen. Es ist auch in de

Fachkundigkeit bei Arbeiten im Abklingbecken.

Sehr geehrte Damen und Herren, welche Personengruppen benötigen eine Fachkunde bei Tätigkeiten an Abklinganlagen/-becken: Wird eine Fachkunde für die dort tätigen Techniker benötigt oder genügt eine ausführliche Einweisung und jährliche Unterweisungen? Wenn eine Fachkunde benötigt wird, welche Fachkunde(n) ist/sind das? Vielen Dank für Ihre Antwort
D.H.W.

Personenkreis §63 UnterweisungEine Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, mit der neuen StrlSchV wurde die Formulierung für den Personenkreis geändert, der eine Unterweisung erfordert. Statt wie in RöV 36 für die Anwendung von Röntgenstrahlen (inkl. Befundung und rechtfertigender Indikation), wird nun eine Unterweisung für alle "im Rahmen einer anzeige- oder genehmigungsbedürftigen" Tätigen
Daniel Haag

Röntgen-Thorax, komplett ohne Strahlenschutz?Eine Antwort

Schönen guten Tag! Heute wurde bei mir der Thorax geröngt. Vor/während dem Röntgen war ich leider komplett mit den Gedanken beschäftigt, dass das Röntigen hoffentlich ohne Befund bleibt. Dementsprechend habe ich natürlich nicht an irgendeinen Strahlenschutz gedacht und nicht nachgefagt. Erst als ich auf dem Heimweg war, hat's mich wie ein Schlag ge
Etwae

SureScan - Ein bedeutsames Ereignis?Eine Antwort

Guten Tag, lt. Abs. 2.2 Leitfaden zur Handhabung der diagn.Referenzwerte in der Röntgendiagnostik werden Topogramme oder Monitoring-Untersuchungen als Hilfscans betrachtet, die nicht in den DRWs berücksichtigt werden. Lt. BfS müssen Sie jedoch als besonderes Vorkommnis gewertet werden, wenn Sie 80 bzw. 120mGy im CTDI überschreiten. D.h. auch Boluss
Wobbers

Strahlenbelastung Traumaspirale CTEine Antwort

Guten Tag sehr geehrte Damen und Herren, leider konnte ich bisher weder im echten Leben, noch im Internet eine Antwort auf meine Frage finden. Da ich ähnliche Fragen in diesem Forum fand, bin ich der Hoffnung hier Antwort zu finden. Nach einem Unfall wurde ich einer Traumaspirale ohne und mit Kontrastmittel unterzogen. Den Dosisbericht habe ich ang

Beckenübersicht ohne HodenschutzEine Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, bei einem Termin beim Orthopäden aufgrund von Hüftgelenksbeschwerden wurde bei mir je eine Beckenübersicht und eine Röntgenaufnahme des linken Hüftgelenks vorgenommen. Allerdings wurde mir dabei kein Hodenschutz zur Verfügung gestellt. In dieser Situation habe ich allerdings nicht rechtzeitig reagiert, sodass mir dies
Rolf Schmidt

DIN 6868-157Eine Antwort

Guten Tag, ist eine Umstellung aller Monitore von DIN V 6868-57 auf DIN 6868-157 vor dem 31.12 2024 noch notwendig, oder kommt in nächsten Version der QS-RL dazu eine andere Regel. MfG Kuhn
fkuhn

Strahlenschutz im urologischen OPEine Antwort

Translator         im urologischen OP wurde das alte Uroskop gegen einen neuen C-Bogen getauscht. Der Urologe ?beschwert? sich jetzt, dass er bei einer Untertischanordnung von unten Strahlung abbekommen würde, wenn er den Patienten untersucht. Sie haben im OP diesen Tisch: Medstone4 URO - STILLE. Der Operateur sitzt dann sozusagen vor dem Ring mit
werstahl

CT NNH StrahlenbelastungEine Antwort

Guten Tag,    auch ich bin auf der Suche nach der Möglichkeit die effektive Strahlendosis zu berechnen. Vor einem Monat hatte ich ein CT NNH. Aus den Daten werde ich leider nicht wirklich schlau.. kann mir hier jemand eventuell mit den Daten helfen ?  Foto und Anhang.  vorab schonmal vielen Dank. 
Schlumpfine76

Bedeutsames Vorkommniss bei diagnostischer InterventionEine Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, nach Anlage 14 der StrlSchV gilt als Kriterium für die Bedeutsamkeit eines Vorkommnisses bei einer Intervention zum Zweck der Untersuchung eine Überschreitung des Gesamt-Dosisflächenproduktes von 20.000 Zentigray mal Quadratzentimeter. Wenn jetzt z.B. bei einer DSA Panangiographie das DFP 25.000 Zentigry mal Quadratme

Überwachungsbereich mobile RöntgengeräteEine Antwort

Liebes Expertenteam, ich brüte gerade über der Erstellung einer Strahlenschutzanweisung und halte mich bislang überwiegend an die Muster-Strahlenschutzanweisung des Fachverbands Strahlenschutz e.V. Beim tätigkeitsbezogenen Teil habe ich ein Problem bei mobilen Röntgengeräten auf Station. Für die Geräte ist - bei eingeschaltetem Strahler - ein Kontr
Sven Opitz

Röntgenauftrag durch OP-PersonalEine Antwort

Sehr geehrtes Experten-Team, hin und wieder stellt sich bei uns die Frage, ob es möglich wäre, dass das nichtärztliche OP-Personal Aufträge für den Folgetag für röntgengestützte OPs an C-Bögen im RIS bzw. KIS erstellen darf. Das würde den Workflow im OP natürlich wesentlich verbessern. Im Prinzip würde dann der fachkundige Arzt die rechtfertigende
Claudia Graf