Thema: Patient & Personal

Fragen zu Patienten- und Personalsicherheit im Strahlenschutz sind hier bestens aufgehoben.

Bleiglasbrille mit Sehstärke Kostenübernahme

Sehr geehrte Damen und Herren, es treten vermehrt strahlenexponierte Personen an mich heran mit der Bitte einer indiv. Bleiglasbrille.  In der Regel ist die stanardisierte Form ausreichend. Doch wenn nun der Standard nicht möglich ist, wie z.B. ein zu großer Kopfumfang, Unverträglichkeit der Überbrille. Gibt es in diesen besonderen Fällen Möglichke
Claudia Graf

Unterweisung von BegleitpersonenEine Antwort

Wenn nach §55 StrSchV einer Begleitperson der Zutritt zum Kontrollbereich erlaubt wird und diese dann auch gesetzeskonform unterweisen werden soll, gilt dann für diese auch analog §63 StrSchV, dass die Aufklärung in einer verständlichen Form und Sprache erfolgen muss? Wie soll man das bei der Vielzahl der vorkommenenden Sprachen gewährleisten? Wie

Wie effektive Dosis berechnenEine Antwort

Meine Tochter wurde beim Kieferorthopäden geröngt. Einmal eine Panoramaaufnahme ( das sind laut Arzt 70-110 myG/cm²) und ein Fernröntgenbild (20-35 myG/cm²) je nach Patient. Mich würde die effektive Dosis interessieren die dabei in µsv ca. entstanden ist. Wie kann ich diese errechnen? Vielen Dank und viele Grüße
Minchen

Nötige Befugnis zur Anwendung Rö Strahlung - Fachkunde oder Unterweisung ausreichend?Eine Antwort

Guten Tag, Folgende Situation wirft mir Fragen bzgl. der nötigen Kenntnisse / Kunde im Strahlenschutz auf und führte bereits zu hitzigen Diskussionen in meiner Abteilung: Ein Facharzt (oder Assistenzarzt mit Facharztqualifikation für diesen Eingriff) führt eine offene Portimplantation über die V. cephalica durch (ggf. auch intraoperative Punktion d
aburghdt

PSA: Anwendung bei CE-Kennzeichnung, geltende NormEine Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, in mehr oder weniger direktem Zusammenhang mit meiner Frage "Nachteile bleifreier/ -reduzierter PSA gegenüber konventioneller "Bleischürzen"" vom 24.08.2019, habe ich folgende Nachfrage. Aktuell werden uns CE-gekennzeichnete Schürzen angeboten, welche die Anforderungen der IEC 61331-3:2014 erfüllen. Ist trotz des CE-Z
rantr

C-Bogen Obertischposition2 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,   ich habe letztens die Rückmeldung bekommen, dass auf einem Strahlenschutzkurs bei C-Bögen im OP bei dünnen Objekten die Übertischposition der Röntgenröhre empfohlen wird. Das hat mich etwas überrascht und kann mir das nur so erklären, dass bei dünnen Objekten die Streustrahlung des Tisches größer ist als die des dün
Guido Kindervater

Strahlenschutzmittel nach Empfehlung der SSKEine Antwort

Sehr geehrter Herr Prof. Ewen, am 22.Mai 2019 wurde im Bundesanzeiger des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit eine Tabelle aufgrund der Empfehlung der SSk veröffentlicht. Laut dieser kann nun in der Radiologie bei Aufnahmen Extremitäten, Thorax, Adomen sowie bei der Mammographie auf den bisher üblichen Strahleschutz v
U.Palme

Nachteile bleifreier/ -reduzierter PSA gegenüber konventioneller Eine Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, in diversen Publikationen der Jahre 2007 bis 2011 war zu lesen, dass die Schutzwirkung bleifreier Röntgenschürzen nicht mit jener herkömmlichen Bleischürzen mithalten konnte. Gibt es hierzu aktuellere Erkenntnisse?Kann die heute zu Tage erhältliche bleifreie oder bleiarme Röntgenschutzkleidung bedenkenlos getragen wer
rantr

Frage nach Schwangerschaft bei Personal2 Antworten

  Sehr geehrte Damen und Herren,   vielen Dank, dass es dieses Forum gibt.   Bei uns in der Rettungsstelle der Radiologie ist bei Röntgenuntersuchungen zum Teil Personal aus anderen Centren des gleichen Krankenhauses anwesend und hält sich im Kontrollbereich auf. Bei einem Polytrauma hat die MTRA aus der Rettungsstelle eine Ärztin aus der Traumatol

Umgang mit Leiharbeitern im KontrollbereichEine Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, heutzutage ist es üblich, dass Krankenhäuser häufig auf die Mitarbeit von Leiharbeitern zurückgreifen muss um die medizinische Versorgung gewährleisten zu können. Es kommt natürlich das ein oder andere mal vor, dass es sich dabei um OP-Personal handelt, welches häufig im Kontrollbereich eingesetzt werden soll. § 26 St
Claudia Graf

Unterrichtung des Patienten bei DRW-ÜberschreitungEine Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, vergangene Woche war ich auf der Fortbildungsveranstaltung "CT für MPE" in Erlangen. Hier kam es des Öfteren zu der Aussage (die mir grundsätzlich bekannt ist), dass jegliche Überschreitung eines DRW in der entsprechenden Patientenakte notiert werden muss, inklusive der Ursache der jeweiligen Überschreitung und weiter

Live-Raum-DosimetrieEine Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte zuerst sagen, dass ich sehr froh bin, dass das Forum wieder eingeführt wurde. Gerade in Zeiten der neuen Gesetzgebung... Nun zu meiner Frage: auf dem Röntgenkongress in Leipzig habe ich in einigen Vorträgen über die Möglichkeit einer Live Dosimetrie, welche am C-Bogen befestigt wird, gehört. Diese soll währ
Claudia Graf

Erwerb von Rö 9.13 Antworten

Sehr geehrtes Expertenteam, ich selbst bin Assistenzarzt in der Weiterbildung in der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde einer Uniklinik in Niedersachsen. Meines Verständnisses nach benötigt man für den Erwerb von Rö9.1. (DVT in der HNO) zusätzlich Rö 4 (100 konventionelle Schädelaufnahmen). Im Bereich HNO ist die Schädelbildgebung jedoch obsolet, in der Kli
User123

SSR-Nummer ohne Sozialversicherungsnummer3 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren, in manchen Fällen kann von unserem Personal keine Sozialversicherungsnummer angegeben werden, beispielsweise bei Mitarbeitern, die zuvor im Ausland waren oder immer nur privatversichert waren. Wie kommt man in diesem Fall zur SSR-Nummer? VG von Anette Butzmann
Anette Butzmann

Ausrichtung Röntgenstrahler zum Personal4 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren, bei einer Schulter O.P. wird der Strahlengang so ausgerichtet, dass das Personal in Richtung der Röhre schaut (also in den Strahlengang hineinschaut). Ist das aus Sicht des Strahlenschutzrechtes erlaubt? Viele Grüße von Anette Butzmann  
Anette Butzmann

Dosisrichtwerte / § 72 StrlSchVEine Antwort

Hallo, schön, dass es nun dieses Forum Strahlenschutzrecht gibt. Ich hätte da auch gleich eine Frage. Als MPE einer großen Klinik soll ich für die etwa 120 Röntgeneinrichtungen der Klinik bis Ende des Jahres prüfen, ob die Festlegung von Dosisrichtwerten nach § 72 StrlSchV ein geeignetes Instrument zur Optimierung des Strahlenschutzes ist. Ehrlich

Überprüfung von RöntgenschürzenEine Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren,die DIN 6857-2 legt fest, wie Röntgenschutzkleidung zu überprüfen ist. Im letzten Jahr hatte sie, soweit mir bekannt ist, noch Empfehlungscharakter und musste noch nicht zwingend umgesetzt werden. Hat sich daran etwas geändert und wenn ja, wo kann dies nachgelesen werden?
lars.langenick

Frage 3222Eine Antwort

Sehr geehrter Herr Prof. Ewen,darf ich noch mal nachfragen bezüglich Frage 3222. Da die Augenlinsendosimetrie außerhalb des Strahlschutzes getragen wird gibt das Ergebnis ja nicht die wahre Augenlinsendosis wieder. Was macht man jetzt, wenn Grenzwerte erreicht werden? Ziehe ich den Schutzfaktor z.B. 90% ab?Vielen Dank für Ihre StellungnahmeGuido Ki
Guido Kindervater