Thema: Patient & Personal

Fragen zu Patienten- und Personalsicherheit im Strahlenschutz sind hier bestens aufgehoben.

MFA als Abteilungsleitung?

Hallo zusammen, ich bin gelernte Arzthelferin mit Röntgenschein. Seit 2002 arbeite ich in einen kleinen KH in der Röntgenabteilung. In ca 2 Jahren wird meine Abteilungsleitung in Rente gehen. Gerne würde ich Ihren Posten übernehmen. Weiß jemand, ob man dafür eine zusätzliche Ausbildung, bzw Weiterbildung benötigt? Muß man eine  MTRA sein, um Leitun

Strahlenschutzschürze bei PanoramaschichtaufnahmenEine Antwort

Geschätzstes Expertenteam, unter den zahnärztlichen Kollegen wird die Frage nach dem Anlegen der Strahlenschutzschürze bei Panoramaschichtaufnahmen (OPTG) kontrovers diskutiert. Zum Teil wird auch in Auffrischungskursen die Lehrmeinung vertretn, das bei den zahnärztlichen extraoralen Aufnahmen auf die Schürze für den Patienten verzichtet werden kan
Blackboese

Strahlenschutzmittel PatientEine Antwort

Sehr geehrtes Expertenteam, in der Neufassung der Sachveständigen-Richtlinie sind Patientenschutzmittel, die mindestens vorhanden sein müssen, in der Anlage III in einer Tabelle aufgeführt. Kann man diese jetzt als rechtlich verbindlich ansehen?  Leider bedeutet das beim Thorax pa und lateral nachwievor, dass eine Gonadenschürze verwendet werden mu
Irene Vent

§ 120 StrlSchV - Befragung auf Schwangerschaft, Aufzeichung und AufbewahrungEine Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, in § 85 StrlSchV (alt) wurde explizit gefordert die Befragung über eine möglicherweise bestehende Schwangerschaft (§ 80 StrlSchV Abs. 3 Satz 1 (alt)) aufzuzeichnen und nach Absatz 3 zehn resp. dreißig Jahre aufzubewahren. In § 120 StrlSchV (neu) findet sich eine solche Pflicht nicht, auch wird soweit mir bekannt nirge

Informationen über durchgeführte Untersuchung (§ 85 StrlSchG)Eine Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, in § 85 StrlSchG Abs. 4 wird bezüglich der Auskunftspflicht sowie den Inhalt der Informationen über durchgeführte Untersuchungen an Patienten auf eine Rechtsverordnung verwiesen. Ich vermute damit ist die StrlSchV gemeint, jedoch kann ich den entsprechenden Bezug nicht finden. § 127 StrlSchV bezieht sich nach meinem V

DIN 6857-2Eine Antwort

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Ewen,   ich habe eine Frage zur Umsetzung der DIN 6857-2. Werden für Personen aus dem Assistenzbereich Schulung zur richtigen Durchführung dieser Prüfungen angeboten?   Mit freundlichen Grüßen, Christiane Behr-Meenen
christiane.behr-meenen

Wie die Körperdosis bei Begleitpersonen ermitteln?Eine Antwort

Sehr geehrters Team, laut  §55 StrlSchV dürfen Begleitpersonen den Kontrollbereich betreten. Laut §64 StrlSchV besteht eine Pflicht, die Körperdosis im Kontrollbereich zu ermitteln (außer die Behörde hat zugestimmt, dass dies etwa für einzelne Personen erlassen werden kann, wenn die in diesem Paragrafen aufgeführten Grenzwerte eingehalten werden kö
Fringsi

Aktuelle Empfehlung zu Strahlenschutzhauben2 Antworten

Liebes Team, nachdem das Thema "Strahlenschutzhauben" im ehemaligen RöV-Forum einmalig diskutiert wurde - was bereits fünf Jahre zurückliegt - möchte ich hiermit gern anfragen, ob es aktuelle Empfehlungen zur Nutzung von Strahlenschutzhauben an radiologischen Arbeitsplätzen mit einer zu erwartenden relativ hohen Strahlendosis (interventionalle Angi
D. Fischer

Rogalla FormelEine Antwort

Hallo Expertenteam, für die Berechnung der Aufnahmeparameter bei Kindern für das CT wird ja die Rogalla Formel empfohlen. In dieser Formel ist ein Faktor enthalten der für den Schädel mit 2 - 5 angegeben wird, sonst ist es nur jeweils eine Ziffer für Thorax und Abdomen. Warum werden für den Schädel mehrere Faktoren angegeben? Wann soll man welchen
Louis Chevalier

Kenntnisse im Strahlenschutz, Änderungen in der Fachkunderichtlinie vorgesehen?Eine Antwort

Sehr geehrtes Expertenteam für strahlenschutzrechtliche Fragen, wenn ich richtig informiert bin, wird derzeit die Fachkunde-Richtlinie überarbeitet. Nun habe ich dazu eigentlich keine fachliche Frage, sondern eine Frage bezüglich der verantwortlichen Mitwirkenden. Können Sie mir mitteilen, an wen ich mich gezielt wenden kann, um meine Anliegen und
Irene Vent

Beruflich strahlenexponierte Personen mit Tätigkeit nur in fremden Einrichtungen2 Antworten

Ich arbeite in der Medizintechnik. Einige Kollegen und auch ich besuchen regelmäßig den OP wechselnder Kliniken und arbeiten dort, wo natürlich auch geröngt wird. Unser Unternehmen selbst betreibt keine genehmigungspflichtigen Anlagen nach StrSchV, was laut StrSchV hieße, dass wir keinen Strahlenschutzverantwortlichen benötigen. Wer ist dann aber z
NSitt

Hat MTRA aus Bosnien während des Anerkennungsverfahrens zumindest Kenntnisse im Strahlenschutz?Eine Antwort

Sehr geehrtes Team des Forum Strahlenschutzrecht, wir haben zur Zeit eine Praktikantin aus Bosnien mit Bachelor-Abschluss (Radiographier). Sie hat beim Reg-Präs. bereits die deutsche Anerkennung zur MTRA beantragt.  Hat diese bis zur entgültigen Entscheidung der Anerkennung zumindest schon die Kenntnisse im Strahlenschutz nach Punkt 3.3 der Fachkun
kszeifert

HP(3) Augenlinsendosimeter?2 Antworten

Sehr geehrte Herren, Sie schreiben in einem anderen Thread: >>Mein Vorschlag: Lassen Sie die Operateure für 3 Monate ein Augenlinsendosimeter tragen, dann wissen Sie, was sie am Kopf abbekommen. Gibt es schon echte  HP(3) Augenlinsendosimeter? MfG
Frank Giesecke

Kategorie A oder BEine Antwort

      Sehr geehrter Herr Lenzen,   Gehören nachdem neuen Gesetz  am CT arbeitende Mitarbeiter (MTRA, Mediziner,..) zu Kategorie A ?   Wenn Sie mich informieren würden, würde ich mich freuen.     Vielen Dank im Voraus     Mit freundlichen Grüßen  
Las

Sonstiges Personal in der NUK?2 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren, eine Krankenschwester verabreicht im Auftrag des Nuklearmediziners radioaktiv markierte Substanzen an Patienten. Frage: Muss sie die "Kenntnisse im Strahlenschutz" erwerben? Ich wäre für eine Antwort sehr dankbar. Viele Grüße von Anette Butzmann
Anette Butzmann