Abdomen Seitenaufnahmen Intensivstation

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Intensivstation bei uns im Haus wünscht, dass Abdomen-Aufnahmen angefertigt werden, bei denen der Patient auf die Seite gelegt wird und die Röntgenkossette hinter dem Rücken platziert wird. Die MTRA muss dabei die Kassette halten und hinter dem Patienten stehen, also in Strahlrichtung.

Ist das erlaubt?

GabyH

Sehr geehrte Frau GabyH,

grundsätzlich ist eine Abdomenaufnahme in Seitenlage ein berechtigter Wunsch eines Intensivmediziners. Natürlich darf diese Aufnahme nicht zu unnötigen Strahlenexpositionen führen. Dies bedeutet, dass keine Person unmittelbar hinter der Kassette stehen darf. Kassettenhalter für angestellte Aufnahmen können hier zur Fixierung der Kassette eingesetzt werden. Dazu muss der Patient natürlich von den Kollegen der Intensivstation in eine stabile Seitenposition gebracht werden. Sollte der Patient gehalten werden müssen, sollte dies auf jeden Fall von der Rückseite (detektorseitig) außerhalb des Strahlengangs erfolgen. Auf der Vorderseite (röhrenseitig) ist die Rückstreuung deutlich höher. Zudem ist dafür zu sorgen, dass der Nachbarpatient nicht im Strahlengang liegt.

MfG

H. Lenzen

hlenzen

Bitte melden Sie sich an, um auf diese Frage zu antworten.