Dosis GanzkörperCT beim Polytrauma

Hallo Expertenteam,

 

hier eine vielleicht etwas dumme Frage: in der Protokollempfehlung Ganzkörper CT der AG bildgebende Verfahren des Bewegungsapparates zur GanzkörperCT bei Mehrfachverletzten (nachzulesen auf der Homepage der DRG) wird eine anzustrebende Dosis von 25-30 mSv empfohlen.

Ich gehe mal davon aus, dass diese Dosis sich aus der Summe der effektiven Dosis für die einzelnen Organsystem bzw. Regionen (Kopf, Thorax, Abdomen) zusammensetzt und nicht aus dem Gesamt DLP (also sämtliche Regionen zuzüglich sogenannter Hilfsscans wie Topogramm, Premonitoring, Monitoring). Das Bfs rechnet ja auch so - also diese Hilfsscans werden nicht gewertet, die effektive Dosis hierbei ist ja sehr gering - unter 1 mSv.

Stimmt meine Annahme?

Vielen Dank und viele Grüße!

Louis Chevalier

Louis Chevalier

Derzeit wird auf die Antwort eines Experten gewartet. Sobald dieser seine Antwort eingegeben hat können Sie gern Nachfragen oder ergänzend Antworten.

Bitte haben Sie etwas Geduld