Fachkunde bei Fernwartung an Röntgengeräten

Sehr geehrtes Forum,

die heutigen technischen Möglichkeiten führen dazu, dass auch Röntgengeräte über Fernwartungszugänge verfügen. Da sich Konzerne aus der Medizintechnik immer mehr international aufstellen und daher auch Möglichkeiten bestehen Fernwartungen aus dem Ausland durchzuführen habe ich dazu eine Frage wie es hier rechtlich aussieht. Ab wann wird eine Fernwartungsmaßnahme einer Instandhaltung gleichzusetzen bzw. müsste das nicht einer Fachkunde R6.1 bedürfen?

Zweite Frage: Gibt es im europäischen Ausland ähnliche Regelungen die in Deutschland anerkannt sind?

Mit freundlichen Grüßen

Beauftragter 67

Beaufragter 67

Derzeit wird auf die Antwort eines Experten gewartet. Sobald dieser seine Antwort eingegeben hat können Sie gern Nachfragen oder ergänzend Antworten.

Bitte haben Sie etwas Geduld