Interventionen mit erheblicher Strahlenexposition

Wie sind o. g. Interventionen definiert?

Fallen ERCPs, bestimmte urologische Interventionen oder chirurgische

Eingriffe mit einem C-Bogen darunter?

Franz

Sehr geehrter Herr Franz,

 

leider gibt es derzeit nur eine sehr unzureichende Definition des Begriffs Intervention in den Begriffsbestimmungen des Strahlenschutzgesetzes. Wirklich brauchbar ist im Moment nur eine ältere Empfehlung der SSK (s. Anlage). Hier findet man eine 

Aufzählung von Maßnahmen, die als Interventionen eingestuft werden. Viele Aufsichtsbehörden und Ärztekammern handeln danach. Es gibt aber auch Ausnahmen. Eine reine diagnostische ERCP würde nicht darunter fallen. Wohl aber alle Behandlungen des Gastrointestinaltrakts. Man ist gut beraten dies im Vorfeld mit der Behörde abzuklären.

Mit freundlichen Grüßen

H. Lenzen

 

hlenzen

Bitte melden Sie sich an, um auf diese Frage zu antworten.