Konversionsfaktoren Extremitäten

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich würde gern die effektive Dosis für unsere Ganzkörper PET/CT-Untersuchungen berechnen.

Hierzu möchte ich das DLP mit dem gemittelten Konversionsfaktor multiplizieren.

Nun ist es so, dass wir das CT von Kopf bis einschließlich dem Fuß fahren.Ich habe bisher nur Konversionsfaktoren für den Kopf und Körperstamm gefunden. Für die Extremitäten noch nichts.Gibt es hierzu Angaben? Oder sollte ich lieber das DLP für Kopf und Körperstamm einzeln berechnen und mit den jeweiligen Faktoren multiplizieren? Wie berechne ich dann die effektive Dosis für die Beine?

 

Viele Grüße

Andreas

 

Andreas

 

Hallo Anreas,

gemittelte Konversionsfaktoren sind immer nur eine grobe Abschätzung und berücksichtigen weder Geschlecht noch Gewicht, noch tatsächliches Untersuchungsprotokoll oder tatsächliches Gerät. Die Ergebnisse dienen daher nur einer sehr groben Orientierung (viel oder wenig). Sie sollten keinesfalls in wissenschaftlichen Untersuchungen oder Gutachten Verwendung finden. Die saubere Berechnung einer effektiven Dosis ist nicht unkompliziert und setzt einiges an Erfahrung voraus. 

Eine gute Abschätzung zum obigen Problem läßt sich über das Programm CT-Expo von Stamm und Nagel machen. Hier kann man auch die Beine berücksichtigen.

 

Die effektive Dosis basiert immer nur auf Modelrechnungen, die der individuellen Situation nur ähnlich sind. Durch eine Vielzahl von Korrekturfaktoren kann man der Warheit näher kommen. Man wird sie aber nur selten erreichen.

Geschaffen wurde sie für Kollektivbetrachtungen. Somit sind individuelle Betrachtungen nur in gewissen Grenzen sinvoll.

 

H. Lenzen/G. Stamm

hlenzen

Bitte melden Sie sich an, um auf diese Frage zu antworten.