Sonstiges Personal in der NUK?

Sehr geehrte Damen und Herren,

eine Krankenschwester verabreicht im Auftrag des Nuklearmediziners radioaktiv markierte Substanzen an Patienten. Frage: Muss sie die "Kenntnisse im Strahlenschutz" erwerben?

Ich wäre für eine Antwort sehr dankbar.

Viele Grüße von Anette Butzmann

Anette Butzmann

Sehr geehrte Frau Butzmann,

 

ich bitte um Verständnis, dass wir in diesem Forum nur Fragen zur Röntgendiagnostik beantworten.

 

H. Lenzen

hlenzen

Sehr geehrter Herr Lenzen,

Wäre es nicht evtl. sinnvoll und nützlich das Forum, zumal unter dem gegebenen Namen, auch für die Nuklearmedizin und die Strahlentherapie zu öffnen? Diese Bereiche unterliegen dem selben Strahlenschutzrecht wie die Röntgendiagnostik und damit der selben Überwachung der Personendosis, behördlicher Reglementierung sowie teilweise DRWs und Meldepflicht. Überdies werden sie oft von denselben Physikern, MTRAs und Ärzten betrieben. Mir sind anderweitig keine geeigneten deutschsprachigen Foren zu diesen Themen bekannt, so dass ich den Bedarf für eine einfach zu erreichende Plattform wenn auch etwas geringer so doch als gegeben einschätze.

MfG M. Lange

marideon

Bitte melden Sie sich an, um auf diese Frage zu antworten.