Thema: Archiv "Forum RöV"

Im Archiv haben wir für Sie alle alten Fragen und Antworten aus dem Forum RöV untergebracht.

Überprüfung von RöntgenschürzenEine Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren,die DIN 6857-2 legt fest, wie Röntgenschutzkleidung zu überprüfen ist. Im letzten Jahr hatte sie, soweit mir bekannt ist, noch Empfehlungscharakter und musste noch nicht zwingend umgesetzt werden. Hat sich daran etwas geändert und wenn ja, wo kann dies nachgelesen werden?
lars.langenick

Befundmonitore für MRTEine Antwort

Sehr geehrter Hr. Prof. Ewen,welche Vorschriften gelten für Monitore an welchen ausschließlich MRT befundet werden sollen?Wenn ich es richtig verstehe sind in der DIN 6868-157 dazu keine Angaben zu finden?Müssen für diese Monitore Abnahme- und Konstanzprüfungen durchgeführt werden?
stefancz1

Medizinphysikexperte2 Antworten

Guten Tag, auf dem letzten Röntgenkongress wurde ja gesagt, es gibt bezüglich der Bestellung eines MPE eine Übergangsfrist für bereits nach alter Verordnung genehmigte Geräte. 1. Wann läuft denn diese aus?2. Hat irgend jemand einen Tipp wo man einen MPE herbekommen kann, die angekündigten "Agenturen" die einen solchen Vermieten sind mit bislang nic

Frage 3222Eine Antwort

Sehr geehrter Herr Prof. Ewen,darf ich noch mal nachfragen bezüglich Frage 3222. Da die Augenlinsendosimetrie außerhalb des Strahlschutzes getragen wird gibt das Ergebnis ja nicht die wahre Augenlinsendosis wieder. Was macht man jetzt, wenn Grenzwerte erreicht werden? Ziehe ich den Schutzfaktor z.B. 90% ab?Vielen Dank für Ihre StellungnahmeGuido Ki
g.kindervater

RöntgenbelastungEine Antwort

Sehr geehrter Herr Prof. Ewen, ich melde mich als Patient zu Wort und möchte Ihnen von beunruhigenden Vorkommnissen in einer Zahnarztpraxis erzählen, für deren Einschätzung ihrerseits ich Ihnen sehr dankbar wäre! Ich bin 35 Jahre alt und wurde in die dieser Praxis seit 2007, 17-mal geröntgt. (4xmal OPG Ganz-Kieferaufnahmen, der Rest Einzelzahnaufna
littlehope85

Frage 3214 Kenntnisse für AngioschwesterEine Antwort

Sehr geehrter Herr Professor Ewen, auf die Frage 3214, ob eine Krankenschwester in der Angiographie einen Kenntniskurs benötigt, antworteten Sie mit nein, da sie keine Strahlung auslöst und keine Einstellungen vornimmt.Sowohl die alte RöV, als auch die neue StrlSchV regelten/regeln die technische Durchführung von Röntgenuntersuchungen. Technische D
j.kloska

Dosimetrie und FachkundenEine Antwort

Sehr geehrter Herr Prof. Ewen,an Interventionsarbeitsplätzen habe ich als Strahlenschutzbevollmächtigter das Tragen von Fingerringdosimetern und Augendosimetern vorgeschrieben. Da aber Strahlenschutzbrillen getragen werden, stellt sich jetzt die Frage inwieweit die Augendosimetrie, die Dosis an den Augen korrekt widerspiegelt? Kann man bei Erreiche
g.kindervater

RöntgenbelastungEine Antwort

Sehr geehrter Herr Prof. Ewen, ich melde mich als Patient zu Wort und möchte Ihnen von beunruhigenden Vorkommnissen in einer Zahnarztpraxis erzählen, für deren Einschätzung ihrerseits ich Ihnen sehr dankbar wäre! Ich bin 35 Jahre alt und wurde in die dieser Praxis seit 2007, 17-mal geröntgt. (4xmal OPG Ganz-Kieferaufnahmen, der Rest Einzelzahnaufna
littlehope85

DosismanagementsystemEine Antwort

Entschuldigung, letzter Versuch, es verschwinden immer Textteile...Sehr geehrter Herr Prof. Ewen, ich schließe mich der Danksagung von Frage 3217 an! In der neuen StrlSchV steht im §130 Abs.1 Nr.5 sinngemäß: ´...Die ärztlichen Stellen prüfen im Rahmen der QS insbesondere, ob [] ein Verfahren vorliegt, mit dem Vorkommnisse bei der Anwendung [] am Me
sebb.messerschmidt

DosismanagementsystemEine Antwort

Sehr geehrter Herr Prof. Ewen,ich schließe mich der Danksagung von Frage 3217 an! In der neuen StrlSchV steht im §130 Abs.1 Nr.5 sinngemäß: ´...Die ärztlichen Stellen prüfen im Rahmen der QS insbesondere, ob [] ein Verfahren vorliegt, mit dem Vorkommnisse bei der Anwendung [] am Menschen in systematischer Weise erkannt und bearbeitet werden,...´ Be
sebb.messerschmidt

Richtlinien zur neuen GesetzgebungEine Antwort

Lieber Herr Prof. Ewen, vielen Dank, dass Sie und das Forum-Team die Flut an Anfragen, gerade im Hinblick auf die neue Gesetzgebung für uns verständlich und v.a. sehr schnell beantworten.StrlSchG mit zugehöriger StrlSchV haben wir... wie ist eigentlich der Stand bei der noch größeren Aufgabenstellung das untergeordnete Regelwerk auszuarbeiten bzw.
kerstin.1234xr

Röntgenschürzen pro RöntgengerätEine Antwort

Sehr geehrter Herr Prof. Ewen,wir überarbeiten gerade die Ausstattung der Röntgenschürzen. Deshalb die Frage, ob es Vorschriften gibt wie viele Röntgenschürzen pro Röntgengerät vorhanden sein müssen? Wenn es keine Vorschriften gibt, gibt es dann einen Benchmark wie viele Röntgenschürzen pro Gerät im durchschnitt benötigt werden?Vielen Dank schon ei
niklas.thoms96

RöV auch neu?Eine Antwort

Sehr geehrter Herr Professor Ewen,wird es im Zuge des neuen Strahlenschutzgesetzes auch Neufassungen von Röntgen- und Strahlenschutzverordnung geben? Falls ja, wann ist mit einer Veröffentlichung zu rechnen?Vielen Dank für Ihre Rückmeldung, freundliche GrüßeBettina Lang

Krankenschwester als Assistenz in der Angio - Strahenschutzkurse?Eine Antwort

Sehr geehrter Herr Prof. Ewen,bei uns im radiologischen Institut arbeiten Krankenschwestern, die täglich in der Angiographie mit am Tisch stehen, vergleichbar einer OP-Schwester. Sie bereiten die Materialien vor, reichen sie während der Intervention an und assistieren unmittelbar dem die Angio bzw. Intervention durchführenden Arzt.D.h., sie arbeite
commissaire.clouseau

ArbeitsanweisungEine Antwort

In der neuen StrlSchV werden häufig die Begriffe ´Röntgeneinrichtung´/ ´Röntgenstrahler´ und ´Anlage zur Erzeugung ionisierender Strahlung´ nebeneinander benutzt. Ist § 121 Absatz 1 so zu interpretieren, dass für Röntgengeräte KEINE Arbeitsanweisungen mehr erstellt werden müssen( bisher RöV § 18 (2)? MfG K.Götze
klaus.goetze

§117 StrlSchVOEine Antwort

Sehr geehrter Herr Prof.Ewen,in §117 wird die Aufbewahrungsfrist für die Aufzeichnungen von Konstanzprüfungen auf 10 Jahre verlängert. Welche sachliche ( oder juristische ) Begründung steht hinter diesem Aufwand ?MfGK.Götze
klaus.goetze

RöntgenstrahlungEine Antwort

Guten Abend,Ich arbeite im Herzkatheterlabor und hatte heute nach dem ich auf Toilette war keine Röntgenschürze an un der Untersuchungsraum in dem gerade geröngt wurde, war die Türe offen, ich war also Strahlung ausgesetzt ohne Schutz. Jetzt habe ich Angst das ich unfruchtbar bin.Ich bitte um Antwort mach mir wirklich sorgen.
svenjameyer18

Überwachung der Körperdosis in StrahlenschutzbereichenEine Antwort

Sehr geehrter Herr Prof. Ewen, sehr geehrtes Forum-Team,in § 64 StrSchV steht, dass an allen Personen, die sich in einem Strahlenschutzbereich aufhalten, die Körperdosis zu ermitteln ist. Der Überwachungsbereich ist ja ein Strahlenschutzbereich, also müssen die Personen, die sich im Überwachungsbereich aufhalten, demnach ein Dosimeter erhalten. Die

Meldung Vorkommnisse StrSchVEine Antwort

Sehr geehrter Herr Prof. Ewen, sehr geehrtes Forum-Team,in der Anlage 14 zu §108 sind die Kriterien für bedeutsame Vorkommnisse aufgeführt. Für die Anwendung radioaktiver Stoffe ist eine Überschreitung von mehr als 20 mSv effektive Dosis (100 mSv Organdosis) als Vorkommnis zu sehen. Soweit so gut. Nun ermittelt ja kein Nuklearmediziner routinemäßig

Dentalröntgengerät in Privathand?Eine Antwort

Sehr geehrter Herr Prof. Ewen,ich habe vor kurzem die Anfrage einer Privatperson bekommen, ob ich über ein altes Röntgengerät verfüge welches ich loswerden möchte. Auf meine Rückfrage, wozu das Gerät dienen solle, war die Antwort, es würde zerlegt und die Hochspannungskomponenten wiederverwertet werden (also nicht wieder in Betrieb gehen).Ich kann
dr.stegner