Thema: Archiv "Forum RöV"

Im Archiv haben wir für Sie alle alten Fragen und Antworten aus dem Forum RöV untergebracht.

Dosimeter für einmalige Hospitation?Eine Antwort

Guten Tag,ich bin leitende MTRA in einem Krankenhaus. Regelmäßig bekomme ich die Anfrage Krankenpflegeschüler in unserer Abteilung einmalig 2-3h ´mitlaufen´ zu lassen. Die Schüler sollen Rahmen einer Projektarbeit die Tätigkeiten und Aufgaben der Röntgenabteilung darstellen. Dabei schauen lediglich zu und halten sich ausschliesslich ausserhalb des
mira.richter

PersonendosimeterEine Antwort

Sehr geehrter Herr Prof.Dr.Ewen. Ein Belegarzt, der in seiner Praxis ein Röntgengerät betreibt, operiert auch bei uns im Klinikum und benutzt das klinikeigene Röntgengerät. Ist der Klinikbetreiber verpflichtet den Belegarzt mit einem Personendosimeter auszustatten, oder ist es in Ordnung, wenn er sein eigenes Personendosimeter zum operieren in die
r_nowotny

Frage:3115 BETREFF: Augenlinsenschutz - Visier oder BrilleEine Antwort

Hallo, in Fortschr. Röntgenstr 2013; 185(5): 474-481 ist die Arbeit einer Arbeitsgruppe aus Nürnberg beschrieben, die verschiedene Visiere und Schutzbrillen mit einem Kopfphantom bei unterschiedlichen Angulationen an einer DSA Anlage verglichen haben. In dieser Arbeit ist die Gruppe als Resultat ihrer Messungen zu dem Schluss gekommen, das Visiere
bernhard.hering

Augenlinsenschutz - Visier oder BrilleEine Antwort

Sehr geehrter Herr Ewen,ich habe eine Frage zum Augenschutz im Röntgen. Auf dem Markt sind Strahlenschutzvisiere mit in der Regel 0,10 mm Bleigleichwert und Brillen mit typischerweise 0,5 mm oder 0,75 mm Bleigleichwert erhältlich. Warum haben die Visiere einen geringeren Bleigleicheert? Bieten sie trotzdem den gleichen Schutz.Würden Sie Visiere ode
traumtaenzer123

MTK DFP-KammernEine Antwort

Sehr geehrter Prof. Dr. Ewen, an unseren drei Standorten sind die MTKs an den DFP-Kammern fällig. Ich habe in der Vergangenheit, vor Antritt der Medizintechniker-Stelle in unserem KKH, selber mobile Röntgengeräte gewartet, repariert, abgenommen, etc. Die erforderliche Fachkunde wurde regelmäßig aktualisiert (R6.1 und R6.2). Gehen wir davon aus, das

Röntgenschutz für die AugenEine Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren,ich hörte davon, dass die Höchstwerte für eine Strahlenbelastung im Bereich der Augen ab dem kommenden Jahr derart gesetzlich festgelegt wurden, dass der Einsatz eines Röntgenschutzes für die Augen unabdingbar wird.Da ich es als Fachbereichsleiter Röntgen für unser Unternehmen als meine Pflicht ansehe, diese Informatio
b.student

Mammographie ScreeningEine Antwort

Hallo,ich besitze seit 2013 einen Röntgenschein, den ich damals für mein gelernten Beruf in der zahnmedizin benötigte.Nun die Frage,darf ich mit diesem erworbenen Röntgenschein auch im Bereich Mammographie arbeiten ?
m.ali-akbari

Röntgenuntersuchungen mit KontrastmittelEine Antwort

Sehr geehrter Herr Prof. Ewen,in unserer Radiologie werden sämtliche Untersuchungen im Regeldienst von den MTRAs selbstständig durchgeführt, ohne dass ein Radiologe oder ein anderer Arzt im Schaltraum ist. Dieses Szenario gilt sowohl für nativ als auch für Kontrastmittel gestützte Untersuchungen. Der Anwesende Radiologe/Arzt wird lt. Strahlenschutz
patcher746

C-Bogen und DIN 6868-157Eine Antwort

Lieber Klaus,ich hatte gerade ein Telefonat mit einem C-Bogen Hersteller. Dieser macht generell eine Abnahmeprüfung des BWS nach DIN 6868-157 (RK 2) im Werk. Lt. Aussage des Herstellers wird diese Abnahmeprüfung von weitgehend allen Sachverständigen im Bundesgebiet akzeptiert - nur nicht von mir. Nach 6868-157 ist jedoch die Umgebung und die vom St
gottwals

Prüfprotokoll der PSAEine Antwort

Sehr geehrter Herr Prof. Ewen,können Sie mir sagen, ob es eine eindeutige Norm gibt, welche genau besagt ob überhaupt, wie und in welcher Form eine Dokumentation der arbeitstäglichen Prüfung der persönlichen Schutzausrüstung zu erfolgen hat? Da es auch in unserem Haus große Abteilungen mit teilweise 6-8 OPs (oder mehr) mit entsprechender Ausrüstung
Claudia.Graf

Arbeitsplatzbesetzung CTEine Antwort

Sehr geehrter Herr Prof. Ewen, immer wieder stellt sich die Frage, mit wie vielen MTRA ein CT Arbeitsplatz besetzt sein sollte - gibt es da irgendwelche Richtlinien? Die gleiche Frage gilt natürlich auch für das MRT. Mir ist bewusst, dass diese Frage eher etwas mit Personalplanung, aber nichts mit der Röntgenverordnung zu tun hat. Daher gehört sie
uwe.heinemann

Röntgen beim ZahnarztEine Antwort

Sehr geehrter Herr Prof. Ewen,bei einer umfangreichen Zahnbehandlung in der Endodontolgie musste bzw. muss ich noch mehrmals geröngt werden. Die digitalen Aufnahmen werden / wurden mit einem Rundtubus durchgeführt und nicht mit einem Aufsatz (rechteckig) eingeblendet. Mir ist zu Ohren gekommen, dass die Stralenbelastung durch einen Rechtecktubus bz

Dosimeter tragenEine Antwort

Sehr geehrter Herr Prof. Ewen,ein mit mir befreundeter Internist betreibt eine eigene fest installierte Röntgenanlage (Stativ und Bucky) und nutzt sie überwiegend für Thoraxaufnahmen, gelegentlich Abdomen-Ü. Er stellte mir eine logische Frage, die ich aus der Hüfte mit nein beantworten würde:Muss die ausgebildete MTRA dosimetrisch überwacht werden,
matthias.georg.schreiber

Arbeitsbwreich am DEXA ein Kontroll- oder Überwachungsbereich?Eine Antwort

Sehr geehrter Herr Prof. Ewen,Ich hätte gerne gewusst, ob der Arbeitsplatz am DXA Gerät ein Kontroll- oder Überwachungsbereich ist. Die bei der Sachverständigenprüfung gemessenen bzw. ermittelten Werte sprechen für Überwachungsbereich wegen der niedrigen Werte.Nun hat mich aber folgende Äußerung irritiert :Direkt unter dem Strahler ist aber ein Kon
Nicolevoneynern

SachkunderwerbEine Antwort

Sehr geehrter Prof. Ewen, ich bin dabei als Assistenzarzt Chirurgie die Fachkunde Strahlenschutz in Bayern zu beantragen, habe Grund und Kenntiskurs vor 12 Monaten und aktuell den Spezialkurs mit CT und Intervention besucht. Kann ich jetzt erst nur die Fachkunde Notfalldiagnostik Rö2 und erst nach weiteren 12 Monaten die Fachkunde für konventionell
s-masius

Röntgenschein Prüfungsfragen zum Üben?Eine Antwort

Hallo!Meine Frau ist kurz vor der Prüfung für den Röntgenschein (am Ende ihrer Ausbildung zur ZfA). Da sie nicht so gut deutsch spricht, würde sie den Multiple Choice Test gerne vorher üben.Sie weiß, was man beim Röntgen beachten muss, aber sie hat Angst vor Fragen, die sie nicht so gut versteht.Aber wo bekommt man die Prüfungsfragen her zum üben?D
tirionareonwe

Din 6868-57Eine Antwort

Sehr geehrter Professor Ewen,nach der Veröffentlichung vom 17.05.18 über Erläuterungen zur Din 6868-157 und mittlerweile einigen Gesprächen mit verschiedenenSachverständigen, stellt sich uns nun die Frage :Dürfen nach dem 30.06.18 noch C-Bögen mit CRT-Monitoren verkauft werden, nach DIN6868-57 abgenommen und bis 2025 vom Anwender betrieben werden ?

neue StrahlenschutzverordnungEine Antwort

Sehr geehrter Herr Prof. Ewen,der Entwurf der neuen StrlSchVO in der Artikelverordnung umfasst 178 Seiten. Lt. § 46 müssen alle Betreiber von diagnostisch am Menschen eingesetzten Röntgengeräten diese Verordnung vorhalten ( + Strahlenschutzgesetz ).Für diese lässt sich der relevante Inhalt der StrlSchVO auf 52 Seiten reduzieren, wobei die zutreffen
klaus.goetze